Berghof Kräuter

Willkommen in der Hausapotheke der Natur

Der Sonnenhut stärkt das Immunsystem und wirkt antibakteriell, die Ringelblume hilft bei der Wundheilung, Arnika ist entzündungshemmend. Wer sich mit Kräutern auskennt, findet eine ganze Hausapotheke in der Natur. Annette und Johannes Heidingsfelder wissen Vieles über den Anbau dieser Pflanzen. Begonnen hatte damit vor 30 Jahren Walter Sturm, der Vater von Annette. Sein Wissen hat er an die nächste Generation weitergegeben. Heute leiten die Heidingsfelders den Berghof in Heilsbronn, der in der warmen, waldreichen Region Biokräuter anbaut. Hauptabnehmer sind führende Hersteller pflanzlicher Arzneimittel. Was zählt, ist Qualität. Und die ist nur mit aufwändigster Handarbeit zu erreichen. Aus diesem Grund packt nicht nur die ganze Familie bei der Arbeit mit an, Jahr für Jahr stehen Erntehelfer aus verschiedenen Ländern mit auf den Feldern. Im Liebstöckel-Acker schneiden polnische Arbeiter Pflanzen. Mitten im August tragen sie lange Kleidung, denn das „Maggikraut“ kann die Haut reizen. Im Sonnenhut-Feld ist eine Gruppe türkischer Frauen frühmorgens mit farbenfrohen Kopftüchern bei der Arbeit. Die Stimmung ist prächtig. Alle haben Freude an ihrer Aufgabe. Das liegt nicht zuletzt an der Herzlichkeit der Großfamilie Heidingsfelder. Und wenn „die Chefin“ mit dem grün bemalten VWBus zu einer der insgesamt rund 90 Hektar umfassenden Flächen unterwegs ist, freut sie sich immer wieder auf die Arbeit in der Natur, zwischen Engelwurz, Beifuß, Gingko und Goldrute.